Aktuelles

Achtung!

Uns wurde letzte Nacht ein Firmenwagen gestohlen. Wer kann helfen und hat etwas beobachtet oder weiss, wo er sich befindet. Er stand „ An der Christuskirche“ in Lutherstadt Wittenberg. Es ist ein VW Crafter mit dem amtlichen Kennzeichen WB-R 328 und ist auffällig mit Müller Bohrtechnik GmbH beklebt.

Das Fahrzeug war voll ausgestattet, im Crafter befanden sich eine Hilti Wandsäge, ein Hilti Bohrständer, eine große Husqvarna Flex und anderes diverses Werkzeug. Im kompletten Zustand wird der Wert des Inhaltes auf ca. 80.000 Euro geschätzt.

Für sachdienliche Hinweise zur Ergreifung der Täter im Zusammenhang mit der Wiederbeschaffung des gestohlenen Fahrzeuges samt Inhalt erhaltet Ihr eine Belohnung von 8.000,00 Euro.

Img 3162
Img 2583
 

Müller-Bohrtechnik GmbH

Müller-Bohrtechnik GmbH

Im Jahr 1991 vom heutigen Inhaber und Geschäftsführer Chris Müller gegründet entwickelte sich unser Unternehmen schnell zum Betonbohr- und Sägedienstleister mit einer dominanten regionalen Marktposition.
Heute ist die Müller-Bohrtechnik GmbH ein mittelständisch geprägtes, wachstumsorientiertes Unternehmen.

Unser Aktionsradius beschränkt sich nicht mehr nur auf die Region sondern umfasst alle Bundesländer sowie das benachbarte Ausland

mehr»

Unser Service für Sie:

Downloads

folgende Dateien stehen für Sie zum Download bereit:

mehr»

Wissenswertes

Wandsägen bis zu einer Schnitttiefe von 700mm

Wandsägen bis zu einer Schnitttiefe von 700mm

Egal ob Wand, Boden oder Decke vor unseren Sägen ist nichts sicher!

HI-TECH auf dem Bau

Wir stellen mittels einer schienengeführten, hydraulisch oder elektrisch angetriebenen Schneidvorrichtung (Wandsäge) Trennschnitte in Wänden oder Decken aus Stahlbeton, Beton oder Mauerwerk her. Dank eines variablen Schienensystems ist die Schnittlänge dabei unbegrenzt. Die maximale Schnitttiefe beträgt über 700 mm.

Saubere Arbeit

Die Schnitte dienen zur Herstellung von Fensteröffnungen, Türöffnungen, Toröffnungen in Mauerwerk, Beton oder Stahlbeton, passgenau und sauber, ohne Erschütterungen und Staub

mehr»

Erfahrungsbericht

Umweltamt Dessau

Umweltamt Dessau

Aufgabenstellung: Im Neubau des Umweltbundesamtes Dessau sollten Fußbodenkanäle saniert werden. Dazu war es erforderlich die vorhandene Stahlbetonbodenplatte, mit einer Dicke von 20 cm, aufzuschneiden. Zuerst wurde entlang der Kanäle der Fußboden mittels einer Elektrosäge vertikal rechts und links geschnitten. Dann wurde die entstandene Betonplatte quer zum Kanal in einzelne Teile geschnitten

mehr»

aus unseren Referenzen

DEUKA Herzberg

DEUKA Herzberg

Aufgabenstellung: In den Siloanlagen des Mischfutterwerkes der Unternehmensgruppe DEUKA in Herzberg standen zum Jahreswechsel 2005/2006 zahlreiche Umbaumaßnahmen an. Wir wurden mit den Betonbohr- und Schneidarbeiten beauftragt. Es musste z.B

mehr»

ALEXA - Berlin

ALEXA - Berlin

Aufgabenstellung: In dem im Jahr 2007 neu errichteten Erlebnis- und Einkaufszentrum “ALEXA” in Berlin musste aufgrund einer nachträglichen Nutzungsänderung eine Deckenöffnung in eine 35 cm starke Stahlbetondecke geschnitten werden. Die Öffnungsgröße betrug 14,00 m x 14,00 m. Besonderheit war dass ein sich unter der Deckenfläche befindlicher Stahlbetonbalken mit den Maßen von 0,80 m x 1,20 m und einer Länge von 14,00 m ebenfalls herausgetrennt werden musste. Zum Einsatz kamen eine 20 KW Hochfrequenz Elektrowandsägeanlage sowie eine 18 KW Seilsäge mit Seilspeicher

mehr»

Anfragen & Info`s zum Thema:










Security-Code



Wir sind für Sie in der Region Wittenberg, Dessau, Berlin, Leipzig und im gesamten Bundesgebiet unterwegs!

 

Wir sind für Sie da

Sofortkontakt:

Müller-Bohrtechnik GmbH
Florian-Geyer-Strasse 9-10
06886 Lutherstadt-Wittenberg

TEL: 03491 – 40 12 79
FAX: 03491 – 40 12 13
Email: info@mueller-bohrtechnik.de

Müller-Bohrtechnik GmbH auf facebook

 

Referenzen

 

Fugenschneiden

Fugenschneiden

Wir stellen mit Hilfe von Fugenschneidern Trennschnitte in Beton, Stahlbeton oder Asphaltflächen her

mehr»

Zirkelsägen

kreisrunde Öffnungen
Mit einer Zirkelsäge sind wir in der Lage kreisrunde Öffnungen in Bauteilen herzustellen

mehr»
 
 
technische Umsetzung durch: Systemhaus Wittenberg